Antwortensuche

Sinn des Lebens

e-Trado GmbH

Lyon – französische Großstadt mit Überraschungen

Lyon

Lyon ist in unseren Breiten am ehesten als Stadt der Spitzenköche bekannt. Sportfans sagt wahrscheinlich noch der Fußballclub Olympique Lyon etwas. Doch die Hauptstadt der Region Rhönes-Alpes birgt viel mehr Sehenswertes und Überraschendes und bietet sich zu jeder Jahreszeit für einen Städtetrip oder Urlaub an.
Großstadt mit Geschichte
Mit 466.400 Einwohnern ist Lyon nach Paris und Marseille die drittgrößte Stadt Frankreichs. Zählt man das Umland hinzu, ist die Metropole in Mittelfrankreich mit 1.3 Millionen Menschen im Ballungsraum die zweitgrößte Stadt des Landes. Geprägt von Einflüssen der Kelten und Römer ist die Altstadt besonders sehenswert. Seit 1998 ist das historische Zentrum Lyons rund um das Viertel Croix Rousse UNESCO-Weltkulturerbe. Dort war auch das Zentrum der Zunft der Seidenweber, die in Lyon bis ins 19. Jahrhundert große wirtschaftliche Bedeutung hatten. Einem durch wirtschaftliche Umbrüche arbeitslos gewordenen Seidenweber verdankt Lyon die Erfindung der mittlerweile berühmten Figur „Guignol“. Der Seidenweber versuchte sich als Puppenspieler und prangerte mit seiner Handpuppe, die an einen Harlekin oder Kasperl erinnert, die Missstände seiner Zeit an. Nachdem Lyon schon ein bedeutender Großhandelsplatz und Zwischenhandelsplatz war, wurde die Stadt 1984 auch Messestadt. Lyon ist auch Bankenplatz und Kulturzentrum sowie Sitz zahlreicher Behörden. Lyon unterhält mit Leipzig, Deutschland, seit 1981 eine sogenannte „Pacte d’amitié“ – Städtefreundschaft.

Viel Sehenswertes
Lyon Lyon liegt am Zusammenfluss des aus dem Norden kommenden Flusses Sa?ne und der großen Rh?ne aus dem Westen. Imposant ist die auf einem die Stadt überragenden Hügel in romanisch-neo-byzantinischer Bauweise erbaute Notre Dame-de-Fourvière. Ebenso sehenswert ist die Kathedrale Saint Jean im Stadtzentrum, die romanischen und gotischen Baustil in sich vereint. Beide sakralen Bauwerke erstrahlen alljährlich gemeinsam mit vielen anderen Gebäuden beim berühmten Lichterfest, der F?te des Lumières, rund um den Feiertag Mariä Empfängnis am 8. Dezember in einem besonderen Licht. Ein Bummel über den besonders schönen Place Bellecour empfiehlt sich jedem Lyon-Besucher. Ein Spaziergang im wunderschön angelegten Parc de la T?te d’or mit Zoo und Rosengarten sorgt für Erholung innerhalb der Großstadt. Während der Sommermonate bieten schöne Uferpromenaden an Rh?ne und Sa?ne Entspannung.

Mekka der Spitzenköche
Frankreich ist bekannt für seine Kochkunst. Doch Lyon hat sich zur Metropole der französischen Küche entwickelt. Der Beiname „la ville de gueule“, was soviel wie „Stadt des Gaumens“ bedeutet, zeugt von der Bedeutung der Kochkunst in Lyon. Köche von Weltrang wie Paul Bocuse, um den berühmtesten zu nennen, haben hier ihre Wurzeln und ihren Wirkungsbereich. So ist die Auswahl an sehr guten Restaurants in Lyon riesengroß. Das Speisenangebot ist überwältigend und die Weine aus dem nahen Beaujolais- und C?te du Rh?ne-Gebiet ergänzen ein französisches Diner perfekt. Doch auch das bunte Völkergemisch, das Menschen vor allem aus ehemaligen Kolonien in Lyon vereint, bereichert das kulinarische Angebot dieser wahren Feinschmeckerstadt.

Heimatstadt bedeutender Menschen
Wenig bekannt dürfte sein, dass Lyon der Sitz der internationalen Polizeibehörde „Interpol“ ist. Berühmt dagegen nicht nur bei ausgesprochenen Fußballfans ist der überaus erfolgreiche Verein „Olympique Lyon“, der genau genommen offiziell „Olympique Lyonnais“ heißt. Eine Reihe herausragender Menschen weisen Lyon als Geburtsort auf. Der Physiker André-Marie Ampère wurde hier geboren. Die Brüder Lumière hatten in Lyon ihre Wirkungsstätte. Ein Museum erinnert an die Wegbereiter des modernen Kinos. Ebenfalls aus Lyon stammt der Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry, der mit seinem Buch „Der kleine Prinz“ Weltruhm erlangte. Nach ihm ist auch der westlich von Lyon gelegene Flughafen benannt.

Immer eine Reise wert
Ob man Anfang Dezember das beeindruckende Lichterfest besuchen oder zu einer anderen Jahreszeit die Restaurants von Lyon kulinarisch testen möchte, diese Stadt bietet immer etwas Besonderes. Kulturbegeisterten werden hier eine Oper, Theater und zahlreiche Museen geboten. Verkehrstechnisch ist Lyon zentral gelegen und per Flugzeug, Bahn oder Auto bestens erreichbar. Durch die verkehrsgünstige Lage Lyons in Mittelfrankreich ist die Stadt idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere oder weitere Umgebung. So liegen landschaftlich reizvolle Regionen, wie die Ardèche oder die Auvergne, nicht allzu weit entfernt. Auf der Rh?ne kann man auch per Schiff bis in die weiter südlich gelegene Provence reisen. Innerstädtisch bietet Lyon ein sehr gutes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln, wie Métro, Straßenbahn und Busse. Lyon ist immer !


Text © by Onlinetexte